Pfadfinder in Hemer


Die erste Jungengruppe des Deutschen Pfadfinderbundes in Hemer wurde 1955 gegründet. 1957 kam dann eine Mädchengruppe hinzu. Seitdem bildet sich der Ring durch die Mädelschaft Grieptoo und die Jungenschaft Cherusker, welche wiederum in weitere Gruppen unterteilt sind. Die einzelnen Gruppen treffen sich dann regelmäßig zu den Heimabenden und anderen Aktivitäten im Westiger Steinbruch ( Ecke Rückertstraße / Schulstraße ), wo wir auch unser Heim haben. Eine Besonderheit der Hemeraner Pfadfinder ist der Fanfarenzug, der bereits seit Ende der Fünfziger Jahre besteht.

Wie kann ich Pfadfinder werden?


Der erste Schritt ist der Besuch des Heimabends einer Gruppe nach Wahl. Welche Gruppen sich wann treffen erfahren Sie vom Jungenschaftsführer bzw. Mädelschaftsführerin (siehe Kontakt). Wenn sich dann nach diesem ersten Eindruck ein positives Bild sowohl beim Neuankömmling als auch beim Rest der Gruppe abzeichnet, ist der nächste Schritt die formale Anmeldung im Deutschen Pfadfinderbund. Das Formular hierzu finden Sie hier. Mit der Entrichtung des Mitgliederbeitrags besteht zudem eine Unfallversicherung durch den Deutschen Pfadfinderbund.

 
 
Impressum   Sitemap